Sonisphere-Festival lockt zu viele Autos an

Mitte Juni findet in Jonschwil SG das Heavy-Metal-Festival «Sonisphere» statt. Die Veranstalter erwarten 45‘000 Fans und rechnen damit, dass 80% mit Autos kommen. Der VCS St. Gallen-Appenzell kritisiert nun, dass die Veranstalter die Anfahrt mit dem öffentlichen Verkehr zu wenig fördern.

Die Veranstalter verzichten bewusst auf einen Shuttle-Bus zwischen Bahnhof und Festivalgelände, damit es nicht noch mehr Verkehr in der Region gibt.

Weitere Themen:

  • Petition für Strassentunnel in der Stadt St. Gallen
  • Ostschweizer Kinderband «Marius und die Jagdkapelle» stürmt Album-Charts

 

Beiträge

  • Ostschweizer Kinder-Band erobert Charts

    «Marius & die Jagdkapelle» haben es von Null auf Platz 22 der Schweizer Album-Charts geschafft. Mit ihrem dritten Album «Wildsaujagd» begeistern sie Kinder und Erwachsene gleichermassen.

    Dabei spielen wie bei den bisherigen Alben Figuren aus dem Wald, zum Beispiel Jäger, Feen und Wildsauen, eine wichtige Rolle.

    Lea Fürer

  • Petition fordert Strassentunnel in der Stadt St. Gallen

    In der Stadt St. Gallen soll zwischen dem Riethüsli-Quartier und der Stadtautobahn ein Strassentunnel gebaut werden. Das fordert der Quartierverein Riethüsli mit einer Petition. Laut dem Verein fahren jeden Tag 14‘000 Autos durch das Quartier.

    Der Verein will nun bis im nächsten Frühling 2‘000 Unterschriften sammeln und diese dann dem St. Galler Stadtrat übergeben.

  • Sonisphere-Festival lockt zu viele Autos an

    Mitte Juni findet in Jonschwil SG das Heavy-Metal-Festival «Sonisphere» statt. Die Veranstalter erwarten 45‘000 Fans und rechnen damit, dass 80% mit Autos kommen. Der VCS St. Gallen-Appenzell kritisiert nun, dass die Veranstalter die Anfahrt mit dem öffentlichen Verkehr zu wenig fördern.

    Die Veranstalter verzichten bewusst auf einen Shuttle-Bus zwischen Bahnhof und Festivalgelände, damit es nicht noch mehr Verkehr in der Region gibt.

Moderation: Fabienne Frei