Spital Thurgau AG ist an Zusammenarbeit interessiert

Die Idee einer Spitalregion Sardona über die St. Galler Kantonsgrenze hinaus wurde bereits vorgestellt. Bekannt ist auch, dass es zwischen den beiden Appenzell und St. Gallen eine gemeinsame Spitalliste gibt. In der Frage der Zusammenarbeit fehlt noch der Thurgau. Spital Thurgau AG sagt warum. 

Spital Thurgau AG ist an Zusammenarbeit über die Kantonsgrenze hinaus interessiert.
Bildlegende: Spital Thurgau AG ist an Zusammenarbeit über die Kantonsgrenze hinaus interessiert. keystone

Weitere Themen

  • Von Landquart nach Davos laufen für den Klimaschutz.
    Der WEF-Ausschuss des Kantons Graubünden hat diese Demonstration nur zum Teil bewilligt.
  • Einmal im Jahr muss jeder Schlachthof überprüft werden.
    Im Kantons St. Gallen klappt das mangels Personals nicht immer.
  • Wartau hat ihren Steueramts-Leiter vorläufig beurlaubt.
    Er steht unter Verdacht, Steuerrückzahlungen auf sein eigenes Konto umgeleitet zu haben.
  • St. Gallen hat einen neuen Kantonsbaumeiste gewählt.
    Der 50-jährige Aargauer Architekt Michael Fischer kommt vom Basler Architekturbüro Herzog und de Meuron.

Moderation: Michael Ulmann, Redaktion: Patrik Kobler