St. Gallen fürchtet um S-Bahn-Finanzierung

Der Bund plant für die nächsten Jahre den Regionalverkehr mit weniger Geld zu unterstützen. Dies würde die S-Bahn St. Gallen treffen, die im Dezember eingeführt wird. Die St. Galler Regierung spricht von gebrochenen Spielregeln und möchte beim Bund intervenieren.

Die St. Galler Regierung sieht den Regionalverkehr bedroht und interveniert beim Bund.
Bildlegende: Die St. Galler Regierung sieht den Regionalverkehr bedroht und interveniert beim Bund. Keystone

Weitere Themen:

  • Appenzell Ausserrhoden möchte mit Wohnbaugenossenschaften locken
  • St. Gallen ist zufrieden über Schulversuch mit altersdurchmischten Klassen  

Moderation: Luca Laube, Redaktion: Thomas Zuberbühler