St. Galler Kitas müssen Entschädigung neu beantragen

Der Bund beteiligt sich an den Corona-Entschädigungen für Kindertagesstätte, Kitas. Die Gemeinden werden dadurch entlastet. Dem Kanton St. Gallen kommt eine Vermittlerrolle zu: die Kitas müssen nämlich ihr Gesuch dort noch einmal einreichen.

Die St. Galler Kitas müssen für Entschädigungen einen Umweg über den Kanton machen
Bildlegende: Corona-Entschädigung bekommen die Kitas nur mit Zusatzaufwand Keystone

Weitere Themen:

  • Die Stadt Kreuzlingen macht 2019 ein Plus von 4.6 Millionen Franken.
  • Die Stadt Kreuzlingen will das kommunale Baureglement so anpassen, dass ein Neubau des Stadthauses auf der Festwiese trotz Überlänge möglich ist.
  • Canisius Braun ist neuer Präsident der SRG Ostschweiz.

Moderation: Selina Etter, Redaktion: Martina Brassel