St. Galler Regierung will 165 Millionen einsparen

Am Montag Morgen informierte die St. Galler Regierung über das dritte Sparpaket. Über 60 Sparmassnahmen hat sie ausgearbeitet. So möchte sie zum Beispiel Ergänzungsleistungen kürzen oder den öffentlichen Verkehr weniger ausbauen.

Die St. Galler Regierung unterbreitet verschiedenen Sparmassnahmen.
Bildlegende: Die St. Galler Regierung unterbreitet verschiedenen Sparmassnahmen. Keystone

Weitere Themen:

  • Verwaltungsräte des Ausserrhoder Spitalverbundes stehen wegen ihren hohen Honoraren in der Kritik.
  • Die Bergbahnen Graubünden ziehen eine zwiespältige Bilanz.

Moderation: Sandra Schönenberger, Redaktion: Thomas Weingart