St. Galle: Zechpreller-Pärchen ermittelt

Ein Pärchen hat 26 Mal in Restaurants «dick» gegessen und hat sich dann ohne zu zahlen aus dem Staub gemacht. Jetzt sind die Zechpreller aufgeflogen und der Polizei ins Netz gegangen. Ein 44-jöhriger Mann und eine 21-jährige Frau haben während Wochen in den Kantonen St.

Gallen, Zürich, Glarus und Schwyz zugeschlagen.

Weitere Themen:

  • Kein Geständnis im Tötungsdelikt Rapperswil
  • 1 Jahr Saurer-Museum in Arbon

 

Moderation: Katrin Keller