St. Gallen baut Videoüberwachung aus

Das St. Galler Stadtparlament hat einem Kredit zur verstärkten Videoüberwachung beim Fussballstadion zugestimmt. Jetzt werden die bereits vorhandenen Kameras durch leistungsstärkere ersetzt und an einem Ort zusätzlich installiert.

Weitere Themen:

  • Thurgauer Anti-Littering-Strategie gescheitert
  • Herisau verkauft Aktien des Gaswerks
  • Gaster Gemeinden prüfen Fusion

Redaktion: Thomas Zuberbühler