St. Gallen prüft eigene Herzchirurgie

Der Kanton St. Gallen prüft den Aufbau einer eigenen Herzchirurgie. Die Regierung führt dazu Gespräche mit dem Universitätsspital Zürich. So möchte sie eruieren, ob sich eine solche Abteilung in der Ostschweiz lohnen würde. Die Entscheidungsgrundlagen sollen Ende 2010 vorliegen. Der St.

Galler Kantonsrat hat schon mehrere Male gefordert, die Versorgung der Herzpatienten in der Ostschweiz zu prüfen. Heute werden Patienten nach Zürich überwiesen.

Weitere Themen:

  • 2. Bündner Jugendsession
  • Higa zieht positive Bilanz
  • Jürg Paul Müller: nach fast 40 Jahren geht der Direktor des Bündner Naturmuseums in Pension
  • Regionalsport

Beiträge

  • Vermittler zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit

    Nach 37 Jahren als Direktor des Bündner Naturmuseums geht Jürg Paul Müller Ende Mai in Pension. Mit neuen Ideen hat er frischen Wind ins Museum gebracht und so ein breites Publikum angesprochen.

    Jürg Paul Müller hat Biologie studiert und leitete als junger Mann zwei Jahre einen Nationalpark in Äthiopien.

    Silvio Liechti

  • St. Gallen prüft eigene Herzchirurgie

    Der Kanton St. Gallen prüft den Aufbau einer eigenen Herzchirurgie. Die Regierung führt dazu Gespräche mit dem Universitätsspital Zürich. So möchte sie eruieren, ob sich eine solche Abteilung in der Ostschweiz lohnen würde. Die Entscheidungsgrundlagen sollen Ende 2010 vorliegen.Der St.

    Galler Kantonsrat hat schon mehrere Male gefordert, die Versorgung der Herzpatienten in der Ostschweiz zu prüfen. Heute werden Patienten nach Zürich überwiesen.

  • SC Brühl vor dem Aufstieg

    Die Fussballer von Brühl gewinnen das Spitzenspiel der zweiten Liga Interregional gegen Kreuzlingen 4:1 und spielen in der nächsten Saison höchstwahrscheinlich in der ersten Liga. Die St. Galler benötigen aus den verbleibenden vier Spielen noch drei Punkte.

    Richard Fischbacher

  • Vermischte Sportmeldungen

    Fortitudo Gossau bleibt in der Nationalliga A. Die Fürstenländer gewinnen auswärts gegen Yellow Winterthur 30:24 und holen damit den einen benötigten Punkt.

    Richard Fischbacher

Moderation: Fabienne Frei