St. Galler FDP nominiert Karin Keller-Sutter

Mit einer stehenden Ovation kürten die St. Galler Freisinnigen die Regierungsrätin Karin Keller-Sutter als Bundesratskandidatin. Sie stelle sich der Herausforderung mit Herzblut, Mut und Überzeung, sagte sie zu den FDP-Mitgliedern in Berneck.

Kantonalpräsident Marc Mächler betonte, Keller-Sutter sei eine ideale Kandidatin, die bestens geignet sei, den traditionellen Sitz zu verteidigen.

Weitere Themen:

  • Beni Würth als Regierungsratskandidat der St. Galler CVP nominiert
  • Davoser Landrat soll verkleinert werden 

 

Redaktion: Tanja Millius