St. Galler Kantonalbank verbessert Deutschlandgeschäft

Die St. Galler Kantonalbank hat von der deutschen Finanzaufsicht eine Bewilligung erhalten. Damit kann Geld von deutschen Kunden auch in der Schweiz angelegt werden. Bis anhin konnte Geld, welches in Deutschland angenommen wurde, auch nur in Deutschland angelegt werden.

Weitere Themen:

  • Petition gegen Raser in Wil überreicht
  • St. Galler Stadtparlament bewilligt 21 Millionen Franken für Gewässerschutzprojekt «Unsere Steinach»

Beiträge

  • St. Galler Kantonalbank verbessert Deutschlandgeschäft

    Die St. Galler Kantonalbank hat von der deutschen Finanzaufsicht eine Bewilligung erhalten. Damit kann Geld von deutschen Kunden auch in der Schweiz angelegt werden. Bis anhin konnte Geld, welches in Deutschland angenommen wurde, auch nur in Deutschland angelegt werden.

    Die Dienstleistungen müssen über die Tochtergesellschaft der St. Galler Kantonalbank in München abgewickelt werden. Weitere Ausbaupläne sind gemäss Mediensprecher Simon Netzle nicht vorhanden.

    Philipp Gemperle

  • St. Galler Stadtparlament für Projekt «Unsere Steinach»

    Das St. Galler Stadtparlament hat für das Gewässerschutzprojekt «Unsere Steinach» 21 Millionen Franken bewilligt. Nun muss der Kredit noch vom Stimmvolk abgesegnet werden. Mit dem Projekt soll die Steinach sauberer gemacht werden. Heute ist sie wegen des Abwassers stark verdreckt.

  • Petition gegen Raser in Wil eingereicht

    Eine Bürgerinitiative hat dem Wiler Stadtrat 1200 Unterschriften übergeben. Mit dieser Petition wehrt sich die «Interessengesellschaft Strassenlärm» gegen Raser und verlangt, dass der Stadtrat mehr Polizeikontrollen veranlasst.

    Die Raserei sei nicht nur gefährlich, sondern auch laut, findet die Bürgerinitiative.

Moderation: Sandra Schönenberger, Redaktion: Peter Traxler