St. Galler Staatsrechnung schlechter als budgetiert

Die Staatsrechnung 2011 des Kantons St. Gallen schliesst trotz eines Bezugs von 125 Millionen aus dem freien Eigenkapital mit einem Defizit von 64,8 Millionen Franken - 42,3 Millionen Franken schlechter als budgetiert. Mitschuld sind tiefere Steuererträge.

Weitere Themen

  • Ausserrhoder Regierung hält grundsätzlich an Ortsdurchfahrt Hundwil fest
  • Gewinn von Huber + Suhner bricht ein

 

Moderation: Sascha Zürcher