St. Galler und Bündner Unternehmen setzen weiter auf Kohlekraft

Der WWF Schweiz hat heute gegen das umstrittene Kohlekraftwerk im deutschen Brunsbüttel protestiert. Daran beteiligt sind auch Stromunternehmen in Graubünden und St. Gallen.

Weiter in der Sendung:

  • Immobilienbetrug in Wil : Rund 30 Personen stehen vor Gericht. Sie sollen Banken und Versicherungen um 18 Mio. Franken geprellt haben.
  • Schloss Hagenwil im Thurgau wird im Sommer zur Theater-Kulisse.
  • Heinz Christen, der Präsident der unabhängigen Beschwerdestelle für das Alter, nimmt Stellung zu Fragen rund ums Älterwerden.

Beiträge

  • Ostschweizer Immobilienbetrüger vor Gericht

    Vor dem Kreisgericht Wil wird ein grosser Immobilienbetrug verhandelt. Angeklagt sind drei Immobilienhändler, die zwischen 2000 und 2004 Hypothekar-Kredite im Wert von 70 Millionen Franken erschwindelt haben sollen.

    Sie haben Banken und Versicherungen gefälschte Dokumente vorgelegt und so für alte Häuser hohe Hypotheken bekommen. Die Fälle ereigneten sich in den Kantonen St. Gallen, Thurgau und Schaffhausen.

    Fabienne Frei

  • Schloss Hagenwil wird Theaterkulisse

    Im Innenhof des Wasserschlosses Hagenwil wird zukünftig im Sommer Theater gespielt. Als erstes Stück wird in diesem August «Cyrano de Bergerac» aufgeführt.

    Finanziert werden die Schlossfestspiele über Förder- und Sponsorengelder sowie Billetteinnahmen. Der Kanton Thurgau hat 40'000 Franken aus dem Lotteriefonds gesprochen.

    Die Schlossfestspiele finden vom 5. bis 22. August statt.

    Lea Fürer

  • Alt werden in der Ostschweiz

    Die Statistiken belegen es: wir werden immer älter. Damit gibt es auch immer mehr alte Leute zu betreuen und zu pflegen. Die Alters- und Pflegeheime haben lange Wartelisten und in den Heimen hat das Personal alle Hände voll zu tun.

    Nicht immer aber sind die Angehörigen mit dieser Arbeit zufrieden und wehren sich. Anlaufstelle dafür ist die UBA Ostschweiz, die unabhängige Beschwerdestelle für das Alter.  Die UBA wurde vor ziemlich genau fünf Jahren gegründet. Präsidiert wird sie vom alt St. Galler Stadtpräsidenten Heinz Christen.  Er spricht über die Aufgaben der UBA und über das Alter.

    Katrin Keller

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Fabienne Frei