Ständeratswahlen Glarus - Zweiter Wahlgang nötig

Bei den Glarner Ständeratswahlen erreichte heute keiner der sieben Kandidaten das absolute Mehr. Werner Hösli von der SVP steigt als Favorit in den zweiten Wahlgang. Klar ist: Nicht alle restlichen sechs Kandidaten sind wieder dabei.

In der Ostschweiz standen wichtige Wahlen und Abstimmungen an.
Bildlegende: In der Ostschweiz standen wichtige Wahlen und Abstimmungen an. Keystone

Weitere Themen:

  • Der Ausserrhoder Regierungsrat wird verkleinert von heute sieben auf neu fünf Mitglieder. Die Bevölkerung stimmte der entsprechenden Reform zu.
  • Bei den Regierungsratswahlen im Kanton Graubünden verteidigt die BDP ihre zwei Sitze. Die SVP verpasst erneut den Einzug in die Regierung.
  • Im Kanton St. Gallen wird die SP-Energieinitiative abgelehnt. Der Gegenvorschlag wird angenommen.
  • Die Stimmbürger der St. Galler Gemeinde Thal wollen keinen Durchgangsplatz für Fahrende. Sie lehnten die Umzonung des entsprechenden Areals knapp ab.

Moderation: Sandra Schönenberger, Redaktion: Thomas Weingart