Stiftung Business House mit finanziellen Problemen

Die St. Galler Stiftung Business House, die seit 1994 in regionalen Projekten Arbeitslose und Ausgesteuerte beschäftigt, kämpft mit grossen Problemen. Der Grund sind veruntreute Gelder und Abgänge in der Geschäftsleitung.

In der Kasse der Stiftung fehlt ein sechsstelliger Betrag.
Bildlegende: In der Kasse der Stiftung fehlt ein sechsstelliger Betrag. Imago

Weitere Themen:

  • St. Galler Regierung gibt die Planung der neuen Spitalstrategie bekannt.
  • Zwölf Firmen sollen Vorschläge für das neue Hallenbad in Gossau ausarbeiten.

Redaktion: Peter Schürmann