Stiftung über Anna-Göldi-Haus besorgt

Die Glarner Anna-Göldi-Stiftung will erfahren haben, dass das Anna-Göldi-Haus in Mollis im Kanton Glarus bis Ende Jahr verkauft werden soll. Die Stiftungsleitung befürchtet, dass der neue Eigentümer das Haus nicht mehr öffentlich zugänglich machen will. Jetzt sei deshalb der Kanton gefordert.

Weitere Themen

  • Die Werbefirma Litex hält am Standort Appenzell fest.
  • Die SP Thurgau unterstützt keinen Kandidaten im 2. Wahlgang für den Ständerat.

Moderation: Philipp Gemperle