Streit wegen lateinischer Messe in Flums

In Flums wird die Messe einmal im Monat auf lateinisch gehalten. Darüber ärgert sich der ehemalige Pfarrer. Er kann nicht dahinter stehen und macht darum keine Ferienvertretungen mehr.

Weitere Themen

  • Neuer SVP-Präsident im Kanton St. Gallen
  • Rapperswil-Jona organisiert Kinderbetreuung zu Hause

Moderation: Fränzi Haller