Stromunterbruch in Bündner Tälern

In den Bündner Tälern Schams, Rheinwald und Avers war heute Mittag für längere Zeit der Strom unterbrochen. Grund war eine defekte Hauptleitung der Kraftwerke Hinterrhein - beim Holzfällen ist ein Baum auf die Leitung gefallen.

Wegen dem Stromausfall standen in Splügen die Bergbahnen eine Stunde lang still. Nur dank einem Ersatzmotor konnten die Wintersportler aus der unangenehmen Situation befreit werden.

Weitere Themen:

  • St. Gallen will auf Städte-Rangliste wieder Ränge gutmachen
  • Startschuss für Geothermie-Projekt in der Stadt St. Gallen
  • Serie „Säged Sie, wiä läbed Sie?' mit dem St. Galler Privatbanker Konrad Hummler

Beiträge

  • Stromunterbruch in Bündner Tälern

    In den Bündner Tälern Schams, Rheinwald und Avers war heute Mittag für längere Zeit der Strom unterbrochen. Grund war eine defekte Hauptleitung der Kraftwerke Hinterrhein - beim Holzfällen ist ein Baum auf die Leitung gefallen.

    Wegen dem Stromausfall standen in Splügen die Bergbahnen eine Stunde lang still. Nur dank einem Ersatzmotor konnten die Wintersportler aus der unangenehmen Situation befreit werden.

  • Konrad Hummler: Ein Bankier mit Flair für Bach

    Der St. Galler Bankier Konrad Hummler ist Chef und Mitbesitzer der ältesten Bank der Schweiz - der Wegelin Bank. Konrad Hummler begleitet das Regionaljournal Ostschweiz in der Abendsendung.

    Konrad Hummler ist ein vielseitiger Mensch: gerne ist er in den Bergen unterwegs und studiert dafür die Wetterprognosen ganz genau. Fasziniert ist er auch von der Musik. Er gilt als grosser Bach-Kenner und hat auch eine Bach-Stiftung ins Leben gerufen.

    Als Gast in der Sendung ‚Säged Sie, wiä läbed Sie?‘ erzählt Konrad Hummler, was er von Ranglisten hält und wie er im Linsebühl-Quartier in St. Gallen aufgewachsen ist und von den 68-Jahren geprägt wurde. Und er verrät, dass er wohl der pazifistische Oberst der Schweizer Armee war.

    Roland Wermelinger

Moderation: Roland Wermelinger, Redaktion: Fabienne Frei