Studie aus Rapperswil stützt Corona-Aussagen zu Senioren

Die Hochschule für Technik Rapperswil wollte von Seniorinnen und Senioren wissen, wie sie sich im Lockdown gefühlt und verhalten haben. Es zeigt sich: Menschen, die älter als 65 Jahre sind, haben unter dem Lockdown zwischen März und Mai besonders gelitten.

Die HSR untersuchte die Gefühlslage bei Senioren während dem Lockdown.
Bildlegende: Die HSR untersuchte die Gefühlslage bei Senioren während dem Lockdown. Keystone

Weitere Themen:

  • St. Galler Stadtparlament übt bereits heftige Kritik am Sparpaket des Stadtrates
  • Historischer Weitsprung vom Ostschweizer Nachwuchsleichtathlet Simon Ehammer

Moderation: Michael Ulmann