SVP will zurück in Glarner Regierung

Nach den Landratswahlen im Kanton Glarus ist die SVP wieder die stärkste Fraktion im Kantonsparlament. In der fünfköpfigen Regierung hat sie aber keinen Sitz mehr, seit ihr einziger Regierungsrat zur BDP gewechselt ist.

Nun wartet die Partei auf die nächste Vakanz in der Regierung - dann will sie sich einen Sitz zurückerobern.

Weitere Themen:

  • St. Galler Kulturlokal KuGl nach Bundesgerichtsentscheid vor dem Aus
  • Kanton Thurgau nimmt trotz Steuersenkungen in Gemeinden 12 Millionen Franken mehr Steuern ein

Beiträge

  • SVP will zurück in die Glarner Regierung

    Nach den Landratswahlen im Kanton Glarus ist die SVP wieder die stärkste Fraktion im Kantonsparlament. In der fünfköpfigen Regierung hat sie aber keinen Sitz mehr, seit ihr einziger Regierungsrat zur BDP gewechselt ist.

    Nun wartet die Partei auf die nächste Vakanz in der Regierung - dann will sie sich einen Sitz zurückerobern.

    Fabienne Frei

  • St. Galler Kulturlokal KuGl vor dem Aus

    Das Kulturlokal KuGl im alten Güterbahnhof in St. Gallen steht vor dem Aus. Das Bundesgericht ist nicht auf eine Beschwerde des KuGl gegen ein Urteil des Verwaltungsgerichts eingetreten.

    Das Verwaltungsgericht hob die Bewilligung für das Kulturlokal auf, weil es wegen seiner Grösse nicht zonenkonform sei. Anwohner hatten wegen Lärmbelästigung geklagt.

Moderation: Karin Kobler, Redaktion: Beatrice Gmünder