Tessiner regen sich über St. Galler Regierung auf

An den St. Galler Kantonsschulen wird Italienisch als Schwerpunktfach gestrichen. Aus Spargründen. Die Tessiner Regierung regt sich auf darüber und fühlt sich diskriminiert. Die Tessiner werden beim Bund vorstellig.

Weitere Themen

  • Thurgauer Zeitung: Teureres Abo für weniger Leistung
  • Marschhalt beim Kohlekraftwerk Brunsbüttel (D)
  • «Sehnsucht Süden» im Kunstmuseum SG mit Roman Signer
  • Vor 75 Jahren: Mordanschlag auf Nazi-Funktionär in Davos

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Sascha Zürcher