Theater St. Gallen muss Wogen glätten

Der Spielplan des Theater St. Gallen ist unter Beschuss. Grund ist das geplante Stück "Der Lehrermord". Die Familie des Opfers hat dafür kein Verständnis. Das Theater bemüht sich, die Wogen zu glätten.

Weitere Themen:

  • Der ehemalige St. Galler Stadtrat Peter Schorer untersucht die Vorwürfe gegen das Zürcher Migrationsamt.
  • Die Kinderklinik Davos steht vor dem Aus.

Beiträge

Moderation: Tanja Millius, Redaktion: Beatrice Gmünder