Thielemann verlässt Uni St.Gallen

Alt Bundesrat Christoph Blocher wird nicht Wirtschaftsethiker an der Universität St. Gallen. Und auch Ulrich Thielemann, Vizedirektor am Institut für Wirtschaftsethik in St. Gallen, ist aus dem Rennen.

Er zeigt sich auf Anfrage des Regionaljournals enttäuscht und will die Uni St.Gallen, wo er seit 2001 Vizedirektor des Instituts für Wirtschaftsethik ist, verlassen. Er hatte im Frühling dieses Jahres viel Staub aufgewirbelt als er sich kritisch zum Bankenplatz Schweiz äusserte. Er löste damit auch eine Diskussion um die Wirtschaftsethik auslöste.

Neues Betrieb in Diessenhofen bringt 300 Arbeitsplätze

Das neue Schweizer Rechenzentrum vom Bankenzusammenschluss SWIFT kommt nach Diessenhofen im Kanton Thurgau. Es bringt 300 neue Arbeitsplätze. SWIFT ist ein Verbindungsnetz von den 2500 grössten Banken der Welt.

Erste Einigung im Streit um geplanten Fachmarkt in Sirnach

Der Verkehrsclub Schweiz ist bereit, ja zum geplanten Fachmarkt im thurgauischen Sirnach zu sagen, wenn die Zahl der Parkplätze von 870 auf 650 verkleinert wird. Dazu soll es noch weitere Anpassungen geben. Die Änderungen liegen bis Ende Monat auf. Danach will der Gemeinderat die restlichen 19 Einsprachen behandeln.

Teilsieg für Flughafen Samaden gegen Bund

Der Flughafen Samaden hat vor dem Bundesverwaltungsgericht einen Teilsieg gegen das Bundesamt für Zivilluftfahrt errungen.  Dieses hatte den Flughafen Anfang Jahr nach einem tödlichen Unfall geschlossen. Grund: Die Schneeräumung sei ungenügend gewesen.

Thurgauer Milchbauer stellt Bundespräsidenten zur Rede

Bundespräsident Hansrudolf Merz nahm an der Olma Eröffnung Stellung zu den aktuell tiefen Milchpreisen. Es gebe keine Rückkehr zur Planwirtschaft, meinte er an die Adresse der Bauern.
Ein Thurgauer Milchbauer hörte der Rede genau zu und stellte Merz danach zur Rede.

Beiträge

Moderation: Tanja Millius, Redaktion: Pius Kessler