Thurgau schenkt Greuterhof 5,7 Millionen Franken

Der Kanton Thurgau erlässt dem Greuterhof in Islikon seine Schulden in der Höhe von fast 6 Millionen Franken. Er sichert damit die Zukunft der Stiftung und auch den Erhalt von Ausbildungsplätzen für Jugendliche.

Weitere Themen:

  • WM 2017 in St. Moritz soll Olympia 2022 beflügeln
  • Gemeinde Thal will sich «Arena»-Areal sichern

Moderation: Karin Kobler