Thurgau will Gerichtskosten zurück

Der Kanton Thurgau will in Zukunft konsequent Geld zurück forden, welches er für fremde Prozesse aufgeworfen hat. Eine entsprechende Stelle soll die Prozesskosten überwachen und Personen die Kosten in Rechnung stellen, sobald diese eine Erbschaft antreten oder sonst zu Geld kommen.

Weitere Themen:

  • Grosse Erleichterung bei Gemeindepräsident von Hinterrhein über zweite Gotthardröhre
  • Höhere Strafen im Fall Rehetobel

Moderation: Karin Kobler