Thurgauer Bauern müssen Wasser sparen

Wegen der anhaltenden Trockenheit dürfen Landwirte im Kanton Thurgau bis auf weiteres kein Wasser mehr aus Bächen und Flüssen entnehmen. Das hat der Kanton entschieden. Bewässerungen mit Wasser aus Rhein und Bodensee bleiben erlaubt.

Weitere Themen:

  • Calatrava-Abbruch, Kosten und Parkplätze: Das Nein zur Neugestaltung des St. Galler Marktplatzes hatte verschiedene Gründe
  • Die Vox-Analyse zeigt auch, dass das Volk eine neue Vorlage will - ein Interview mit Bauvorsteherin Elisabeth Beéry
  • Der Kanton Graubünden plant in Chur ein neues Verwaltungszentrum für vorläufig 400 Angestellte
  • Der Kanton Glarus will mit Sozialdetektiven Missbrauch verhindern

Moderation: Sandra Schönenberger, Redaktion: Peter Traxler