Thurgauer Regierung will Fracking zulassen

Die Thurgauer Regierung legt ein Gesetz vor, das die Nutzung des Untergrundes regelt. Damit sollen die rechtlichen Voraussetzungen für die Geothermie geschaffen werden. Das umstrittene Fracking will die Regierung unter gewissen Bedigungen zulassen.

Bohrkopf an Geothermie-Platz
Bildlegende: Der Thurgau regelt die gesetzlichen Grundlagen für die Geothermie. SRF

Weitere Themen:

  • Das geplante Durchgangsheim für Asylsuchende schreckt die Gemeinde Vilters-Wangs auf
  • Niederurnen: Die Eternit AG sucht neuen Standort für ihren Hauptsitz
  • Vermutlich zweiter Wolf im Glarnerland gesichtet