Thurgauer Spitäler kritisieren neue Versichertenkarte

Die Thurgauer Spitäler weigern sich auf der neuen Versichertenkarte medizinische Daten abzuspeichern. Der Datenschutz sei noch nicht geklärt. Diese Karte ist seit anfangs Jahr in der ganzen Schweiz obligatorisch.

Weitere Themen:

  • St. Galler Polizei sucht per Fotos zwei Jugendliche
  • Trotz offenem Julier-Pass platze Vereina-Verlad aus allen Nähten

Beiträge

Moderation: Katrin Keller