Thurgauer Staatspersonal muss Pensionskasse mitsanieren

Rund 200 Millionen Franken sind nötig, um die Pensionskasse Thurgau (PKTG) zu sanieren und selbständig zu machen. Das Staatspersonal muss sich nun mit maximal 44 Millionen Franken beteiligen, wie der Grosse Rat entschieden hat.

Das Staatspersonal wollte ihre Pensionskasse schützen.
Bildlegende: Das Staatspersonal wollte ihre Pensionskasse schützen. zvg

Weiteres Thema

  • Die Stiftung Landschaftschutz verlangt den sofortigen Baustopp von Umbauten einiger Ställe in Ferienhäuser im Oberengadiner Dorf Isola

Moderation: Sandra Schönenberger, Redaktion: Beatrice Gmünder