Thurgauer wird lebenslänglich verwahrt

Der Mann, der vor zwei Jahren in Märstetten TG eine Prostituierte umgebracht hat, wird lebenslänglich verwahrt. Das ist das erste Mal, dass ein Gericht eine Verwahrung ausspricht. 

Weitere Themen

  • 68. Olma wurde eröffnet
  • Bündner Schulsystem sei Problem für Firmen
  • Ein Jahr vor den eidgenössischen Wahlen: Ausgangslage in Innerrhoden

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Sandra Schönenberger