Todesursache der Connyland-Delfine geklärt

Innerhalb einer Woche starben 2011 im Thurgauer Freizeitpark Conny-Land zwei Delfine. Sie sind an einer Hirnschädigung gestorben, verursacht durch Medikamente. Ein Tierarzt wird deswegen von der Staatsanwaltschaft gebüsst.

Die Connyland-Delfine erhielten zu viele Antibiotika.
Bildlegende: Die Connyland-Delfine erhielten zu viele Antibiotika. Keystone

Weitere Themen:

  • Auf der Vögelinsegg kann gebaut werden
  • Kanti Wattwil soll bleiben

Moderation: Philipp Inauen, Redaktion: Beatrice Gmünder