Tötungsdelikt in Ostschweizer Altersheim

In einem Ostschweizer Alters- und Pflegeheim eine 94-jährige Heimbewohnerin tot aufgefunden worden. Laut St. Galler Kantonspolizei wies ihr Körper Verletzungen auf, die von einem Messer stammen könnten. Die Untersuchungsbehörden gehen von einem Tötungsdelikt aus.

Im Zusammenhang mit dieser Tat ist ein 49-jähriger Heimbewohner vorläufig festgenommen worden.

Weitere Themen

  • Massiv weniger Besucher an der Geoprotekta
  • FC Wil - quo vadis?
  • Unser Sonntagsgast: Der Intimus der Könige

Moderation: Pius Kessler