Tuberkulosefälle in St.Gallen und Appenzell Ausserrhoden

Untersuchungen des Kantonstierarztes zeigen: Auf dem Ausserrhoder Betrieb, auf dem Mitte September ein Fall von Rindertuberkulose aufgetreten ist, sind zehn weitere Kühe erkrankt. Auch im Kanton St.Gallen wurde ein Tier positiv getestet.

Auch in St.Gallen wurde eine infizierte Kuh entdeckt.
Bildlegende: Auch in St.Gallen wurde eine infizierte Kuh entdeckt.

Weitere Themen:

  • In den Kantonen St.Gallen, Thurgau und beiden Appenzell steigen die Krankenkassenprämien 2014 überdurchschnittlich.
  • Die Bündner Regierung will mehr Geld für die Mittelschulen ausgeben.

Moderation: Philipp Inauen, Redaktion: Philipp Gemperle