Überdurchschnittlich viele illegale Hausangestellte in St.Gallen

Eine Studie der Fachhochschule St. Gallen kommt zum Schluss: Die Hälfte der Hausangestellten in der Schweiz arbeitet illegal. Besonders oft kommen illegale Hausangestellte im Kanton St. Gallen vor. Das Amt für Wirtschaft ist sich der Problematik bewusst.

Haushalt
Bildlegende: Haushalte mit illegal Angestellten sind in der Ostschweiz ein Problem. Keystone

Weitere Themen

  • Mehrere Hundert Personen demonstrierten für die Erhaltung des italienischen Konsulats in St. Gallen.
  • Das Kantonsspital Glarus hat im letzten Jahr soviele Patienten ambulant behandelt wie noch nie.
  • Die St. Galler Verkehrsbetriebe testen einen batteriebetriebenen Trolleybus.

Moderation: Philipp Gemperle