Umgang mit Problembären in Italien

Problembären sollen schon in Italien abgeschossen werden, bevor sie in die Schweiz einwandern. Dies verlangt die Bündner Regierung. Die Verantwortlichen in Italien können damit wenig anfangen. 

Der Bär M11 könnte sich zum Problembär entwickeln.
Bildlegende: Der Bär M11 könnte sich zum Problembär entwickeln. Tommaso Borghetti / Servizio foreste e fauna della Provincia di Trento

Weitere Themen:

  • Seit zwei Jahren werden in St. Gallen Flüchtlinge mit Kriegs-Trauma behandelt. Die Verantwortlichen hoffen nun auf Bundesgelder.
  • Die Schülerzahlen in der Ostschweiz steigen wieder an.

Moderation: Pius Kessler