Umstrittene Konzession für Glarner Kraftwerk

Im Glarner Kantonsparlament, dem Landrat, wurde heute erneut über die neue Konzessionierung des Kraftwerks Linth Limmern debattiert. Dies soll für gegen eine Milliarde Franken erweitert werden. Umstritten im Rat ist, wie stark der Kanton davon profitieren soll.

Und weiter in der Sendung:  In den Streit um das geplante Asylheim in Valzeina im Kanton Graubünden kommt Bewegung. Die Gemeinde kommt dem Kanton einen Schritt entgegen, will aber Antworten auf offene Fragen.

 

Autor/in: Tanja Millius