Universität wählt klare Worte und verspricht Besserung

Die Universität St. Gallen nimmt Stellung zu den jüngsten Entwicklungen in der Spesenaffäre.

Universität von aussen
Bildlegende: Die Universität St. Gallen nimmt Stellung zu den jüngsten Entwicklungen in der Spesenaffäre. Key

Weitere Themen:

  • Verstärkte Aufsicht: Thurgauer Regierung will einsicht in den Fall der Freistellung an der Pädagogischen Hochschule.
  • Kandidat als St. Galler Ständerat: Beni Würth (CVP) im Gespräch.

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Martina Brassel