Untersuchung nach Sprengunfall

Nachdem gestern nach einer missglückten Sprengung fünf Felsbrocken in eine Feriensiedlung in Savognin donnerten, untersuchen die Bündner Behörden den Vorfall jetzt genau. Beim Vorfall wurde niemand verletzt.

Weitere Themen:

  • Nach heftigen Gewittern im Glarnerland schlug ein Blitz in ein Haus in Glarus ein, diverse Bäume wurden entwurzelt.
  • Vandalenakte an Kirchen im Bündner Oberland sind geklärt.

Redaktion: Tanja Millius