Viele Wildunfälle auf bündner Schienen

Die Rhätische Bahn verzeichnet diesen Winter überdurchschnittlich viele Wildunfälle. Mehrere Dutzend Tiere sind schon von Zügen erfasst und getötet worden. Einer der Gründe ist der strenge Winter in Graubünden.

Weitere Themen:

  • Casinolizenz in Liechtenstein vergeben
  • Enttäuschung über Ende des Hotel Sardona

 

 

 

Moderation: Philipp Gemperle, Redaktion: Beatrice Gmünder