Vielerorts wartet ein ruhiger 1. August

Ungewohnte Zeiten für die Organisationskomitees der Bundesfeiern. Bereits mehrere Städte und Dörfer haben ihren 1. Augustanlass abgesagt, weil die geltenden Corona-Regeln nicht eingehalten werden könnten, heisst es. Dennoch, es gibt auch Ortschaften, die an den Feierlichkeiten festhalten.

Viele Bundesfeiern abgesagt
Bildlegende: Vielerorts dürften solche Bilder fehlen Keystone

Weitere Themen:

  • Nach Verwirrung: Grenze zu Deutschland ab heute wieder offen.
  • Wer waren die WC-Papier-Horter? Eine Forscherin der Uni SG gibt Antworten.

Moderation: Silvio Liechti