Volkszählung nur noch mit Stichproben

Die Bevölkerung wird neuerdings über die Gemeinden gezählt. Diese leiten die Daten direkt an die zuständige Stelle weiter. Zur Ergänzung werden Stichproben gemacht. Am Beispiel des Kantons Thurgau zeigt sich, dass dieses System funktioniert.

Weitere Themen:

  • Thurgauer SP setzt bei Nationalratswahlen auf bekannte Köpfe
  • Bewaffneter Raubüberfall in Chur

Moderation: Karin Kobler