Von der Ständeratskandidatur profitieren

Mehrere Kandidierende treten am 19. Mai erneut bei der Ersatzwahl für den St. Galler Ständeratssitz an. Auch wenn nur eine Person gewählt wird, ist für den Politologen Patrick Emmenegger von der Universität St. Gallen klar: «Wer jetzt kandidiert, profitiert im Herbst bei den Nationalratswahlen.»

Von der Ständeratskandidatur profitieren
Bildlegende: Eine Kandidatur für den Ständerat könnte bei den Nationalratswahlen im Herbst hilfreich sein. Keystone

Weitere Themen:

  • 2030 wird im Thurgau das Wasser knapp
  • Kino St. Moritz

Moderation: Mario Pavlik