Waffenplatz Breitfeld: Gossau prüft Klage

Der Waffenplatz Breitfeld zwischen St. Gallen und Gossau gibt wegen des Schiesslärms immer wieder zu reden. Nun soll die Gefechtsanlage erweitert werden. Die Stadt Gossau prüft jetzt rechtliche Schritte.

Die Anwohner des Waffenplatzes Breitfeld stören sich am Gefechtslärm.
Bildlegende: Die Anwohner des Waffenplatzes Breitfeld stören sich am Gefechtslärm. Keystone

Weitere Themen:

  • Kanton St. Gallen erarbeitet Wolfs-Konzept
  • Kanton Thurgau ringt um Geld für die Pensionskasse
  • Murmelmeisterschaft in Kreuzlingen - die Reportage