Wahlen im Kanton Glarus

Ex-Nationalrat Ernst Mühlemann verstorben Am Freitag ist der ehemalige Thurgauer FDP-Nationalrat völlig überraschend gestorben. Der 79-jährige schlief in seinem Büro im Sessel ein. Dies teilte seine Familie mit.

Meilensteine der Grossen Glarner Gemeindestrukturreform

Die Behörden für die drei neuen Gemeinden, die ab Januar 2011 in Funktion treten, sind gewählt. Insgesamt 29 Ämter wurden vergeben. Sie ersetzen rund 150 in den bisherigen, noch bis Ende 2010 existierenden Glarner Gemeinden. Allerdings ist noch nicht überall alles klar. Es braucht noch zweite Wahlgänge.

Krank nach Fahrt in Gokart-Halle
Zwölf junge Erwachsene mussten sich am Freitag nach dem Besuch einer Kartbahn in Montlingen mit Kopfweh, Schwindel und Atemnot im Spital behandeln lassen. In der Karthalle hatte sich gefährliches Kohlenmonoxid angesammelt. Die Halle wurde umgehend geschlossen. Die Polizei ermittelt.

Deutscher Hochstapler auch in St. Gallen aktiv
Ein Deutscher Betrüger erhielt in Frauenfeld in Rekordzeit eine Aufenthaltsbewilligung und Pauschalbesteuerung. Die Behörden überprüften seine gefälschten Bankauszüge nicht. Die St. Galler Staatsanwaltschaft hat nun laut dem 'Tagesanzeiger' ein Verfahren wegen Verdachts auf Urkundenfälschung eröffnet. Der Deutsche war im Besitz von gefälschten Papieren, gemäss denen er bei der Bank Jungholz in St. Gallen Hunderte Millionen US-Dollar auf dem Konto haben sollte.

Rapperswiler Eishockey-Hooligans verhaftet
Vor, während und nach dem Spiel zwischen den Kloten Flyers und den Rapperswil-Jona Lakers in Kloten schritt die Polizei am Freitagabend gegen gewaltbereite Fans beider Mannschaften ein. Neun Personen wurden vorübergehend festgenommen. Bei den Festgenommenen handelt es sich um Mitglieder einer Gruppe von rund 300 vermummten Rapperswiler Fans, die vor dem Spiel beim Klotener Stadion die Kassen zu durchbrechen versuchten. Sie müssen nun mit einem Eintrag in die Hooligan-Datenbank und mit einem landesweiten Stadionverbot rechnen.

 

Beiträge

Moderation: Sascha Zürcher