Wahlsystem im Thurgau wird nicht geändert

Im Kanton Thurgau wird das Wahlsystem nicht geändert - das hat der Grosse Rat entschieden. Die kleineren Parteien wollten, dass die Sitze im Parlament nach einem anderen System verteilt werden, das die politischen Stärkeverhältnisse gerechter abbildet.

Die grossen Parteien und die Regierung waren aber dagegen. Sie fanden, mit der Bezirksreform sei das Wahlsystem bereits gerechter geworden. Die kleinen Parteien geben aber nicht auf: Sie wollen in zwei Wochen eine Initiative einreichen, um das Wahlsystem doch noch zu ändern.

Weitere Themen:

  • Spiegelzelt als Ersatz für Lokremise in der Stadt St. Gallen
  • Mögliche Fusion der Toggenburger Gemeinden Ganterswil und Bütschwil
  • Streifzug durch die Ostschweizer Schnitzelbank-Szene

Beiträge

Moderation: Fabienne Frei, Redaktion: Peter Traxler