Was passiert, wenn den Spitälern das Geld ausgeht?

Kann ein Spital bankrottgehen? An dieser Frage hat sich gestern Abend in Wattwil eine hitzige Debatte entzündet. Im Thurpark traf der Lenkungsausschuss, der die Zukunft der St. Galler Spitäler plant, auf die Bevölkerung.

Das Spital Wattwil schreibt Verlust - in diesem Jahr 6 Millionen Franken.
Bildlegende: Spitalchef Felix Sennhauser warnt vor einem Bankrott. ZVG

Weitere Themen

  • Michel Riesen übernimmt beim HC Davos.
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Platz für ein Zeltlager.

Moderation: Karin Kobler, Redaktion: Peter Schürmann