Weiterer Unfrieden rund um Anna Göldi

Rund um das geplante Anna Göldi Museum in Ennenda gibt es Misstöne. Die Historikerin und Hexenforscherin Kathrin Utz hat sich aus dem Projekt zurückgezogen. Sie macht der Stiftung den Vorwurf, der historischen Aufarbeitung zu wenig Gewicht zu geben. Die Stiftung widerspricht.

Ein Richtertisch und ein Porträt von Anna Göldi im ehemaligen Anna Göldi Museum in Mollis.
Bildlegende: Ein Richtertisch und ein Porträt von Anna Göldi im ehemaligen Anna Göldi Museum in Mollis. Keystone

Weitere Themen:

  • St. Galler Kantonsratspräsident wird neu pauschal entschädigt
  • Kanton Thurgau über Stellenabbau bei der AFG

Moderation: Philipp Inauen