Weiterhin Hürden für geplantes Solarkraftwerk am Walensee

Das geplante Solarkraftwerk am Walensee muss nach wie vor eine grosse Hürde überwinden: Das Gebiet steht nämlich auf dem Bundesinventar für geschützte Landschaften. Die Gemeinde wollte, dass der Kanton sich dafür einsetzt, dass das Gebiet daraus entlassen wird. Der Kanton blockt aber ab.

Am Walensee sind Solarzellen so gross wie elf Fusballfelder geplant.
Bildlegende: Am Walensee sind Solarzellen so gross wie elf Fusballfelder geplant. ekz

Weitere Themen:

  • Der Braunbär M25 riss nach Schafen nun auch einen Esel.
  • In Bütschwil im Toggenburg wird seit heute an der neuen Umfahrung gebaut. Das 200-Millionen-Projekt soll in sechs Jahren fertig sein.

Moderation: Philipp Inauen, Redaktion: Philipp Gemperle