Weiterhin keine Fraktionsstärke

Die Bündner SVP bleibt auch nach dem zweiten Wahlgang bei den Grossratswahlen auf ihren vier Sitzen sitzen. Damit verpasste sie ihr Ziel, Fraktionsstärke zu erreichen. Der letzte Sitz im 120köpfigen Parlament ging an einen Parteilosen.

Weitere Themen:

  • Grosse Skepsis gegen geplanten Naturpark im Thurgau
  • Abklärungen für Windkraftwerke im Werdenberg und Appenzellerland

Redaktion: Tanja Millius