Wenig Chancen für Volksabstimmung

Die St.Galler Regierung will 47,6 Millionen Franken in das Theater St.Gallen investieren. Nun fordert die SVP eine Volksabstimmung. Die anderen Parteien unterstützen das vorerst nicht.

Theater St.Gallen
Bildlegende: Die Erneuerung des Theaters St.Gallen ist unumstritten. Umstritten hingegen sind die wertvermehrenden Massnahmen.

Weitere Themen

 

  • Kanton St.Gallen präsentiert eine ausgeglichene Rechnung 2016
  • Rapperswil-Jona macht 2016 einen Gewinn von 49 Millionen Franken

Moderation: Rebecca Dütschler, Redaktion: Beatrice Gmünder