Wenig Einsprachen gegen Bahnausbau im Thurgau

Gegen den Aus-und Umbau auf der Strecke zwischen St. Gallen und Konstanz hat es lediglich 4 Einsprachen gegeben. Dies sei wenig, heisst es beim Bundesamt für Verkehr. Die Ostschweiz soll an das Hochleistungsgeschwindigkeitsnetz angebunden werden. Die Fahrzeit von St.

Gallen nach Konstanz soll in Zukunft nur noch 35 Minuten betragen.

Weitere Themen:

  • Ausserrhoder Kantonsräte wollen Gratis-Internet und Computer
  • Die Regionalplanungsgruppe Oberthurgau begrüsst das Vorhaben, OLS und BTS gleichzeitig zu bauen

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Pius Kessler